******* CREW - DIE BÖHMS

Statement des Regisseurs

„Über meine Kölner Verwandtschaft bestand eine langjähriger Freundschaft zur Familie Böhm. Mich interessierte von Anfang an, wie das Familien- und Arbeitsleben bei den Böhms nahezu grenzenlos ineinander verschmilzt.
 Über mehr als zwei Jahre hinweg habe ich mit Kameramann Raphael Beinder den Film gedreht. Dabei wollte ich das Persönliche hinter den Fassaden entdecken und zeigen, dass in diesen mächtigen Bauten Emotionen zum Ausdruck kommen.”
Maurizius Staerkle Drux

Die Filmemacher

 


1_RegieMauriziusStaerkleDruxPortrait
Maurizius Staerkle Drux, ist 1988 in Köln geboren und in Zürich aufgewachsen. Geprägt durch das kabarettistisch-pantomimische Künstlerelternhaus bewegt er sich zwischen der Welt der Sprache und des Bildes, die im Film zusammenläuft. 2012 schliesst er sein Studium an der Zürcher Hochschule der Künste ab und arbeitet seither als Dokumentarfilmer und Tongestalter. Mit seinen Filmarbeiten gewann er mehrere Preise.
www.maxdrux.com

RaphaelBeinder
Raphael Beinder, Kameramann, wurde 1978 in Kempten/Allgäu geboren. Er hat an der Deutschen Film- und Fernseh Akademie Berlin (dffb) Kamera studiert und bei einer Vielzahl von Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. 2007 erhielt er ein Stipendium von Kodak für die renommierte „Budapest Cinematography Masterterclass“. Darüber hinaus gewann er den Förderpreis des Deutschen Kamerapreises, die Silberne Kaulquappe in Lodz uvm. Heute lebt Raphael Beinder in Berlin und arbeitet als freischaffender Kameramann.
www.raphaelbeinder.de

Anika Simon
Anika Simon, Filmeditorin, wurde 1973 in Soest geboren. Sie studierte Theater- Film- und Fernsehwissenschaft an der Universität zu Köln. Ab 2000 arbeitete sie zunächst als Schnittassistentin, später als freiberufliche Filmeditorin für dokumentarische Formen. Seit 2003 realisiert sie Dokumentarfilme für Fernsehen und Kino, zahlreiche mit erfolgreicher Auswertung auf nationalen und internationalen Filmfestivals. Anika Simon lebt und arbeitet in Köln.

Jonas Bühler
Jonas Bühler, Filmmusiker – 1985 in Zürich geboren – lebt und arbeitet als freischaffender Komponist in London. Sein Studium in klassischem Klavier schloss er 2010 an der Zürcher Hochschule der Künste ab. 2013 beendete er sein Filmmusik-Studium am Berklee College of Music mit Summa Cum Laude. Er wirkte u.a. bei Spielfilmen mit wie WAFFENSTILLSTAND (Prix Europe Gewinner 2010) und EINE WIN IIG, DR DÄLLEBACH KARI von Oscar-Preisträger Xavier Koller. www.jonasbuehler.com

filmmakers-carl
Carl-Ludwig Rettinger, Produzent
Lichtblick Film ist eine unabhängige Produktionsfirma mit Sitz in Köln, die Dokumentar- und Spielfilme für Fernsehen und Kino sowie Dokumentarserien produziert. Seit der Gründung 1986 hat LICHTBLICK mit Filmemachern, Fernsehanstalten und Partnerfirmen in mehr als 40 Ländern zusammengearbeitet.
Auszeichnungen u.a.: zwei Jury Preise in Cannes, fünf Adolf-Grimme-Preise, zwei Fipresci Awards Berlinale, zwei Golden Gate Awards, John Schlesinger Award.
www.lichtblick-film.de

lisa blatter
Lisa Blatter, Co-Produzentin, (1979) erlernte ihr Handwerk an der Zürcher Hochschule der Künste. Ihre dort entstandenen Kurzfilme liefen erfolgreich an zahlreichen internationalen Festivals. Neben ihrer Tätigkeit als Regisseurin arbeitete Lisa als Co-Autorin und Produzentin. Gemeinsam mit Jan Gassmann und Julia Tal gründete Lisa 2010 die Produktionsfirma 2:1 Film GmbH.
www.2zu1film.com

gassmann Kopie
Jan Gassman, Co-Produzent, (1983) stammt aus Zürich, seit seinem Studium an der HFF in München arbeitet er als Regisseur für Spiel – und Dokuemtarfilme (u.a. CHRIGU, OFF BEAT) und als Produzent und Teilhaber (u.a. Karma Shadub) bei 2:1 Film, Zürich.
www.2zu1film.com

 

Stabliste

Regie & Ton: Maurizius Staerkle Drux
Bildgestaltung: Raphael Beinder
Montage: Anika Simon (BFS)
Filmmusik: Jonas Bühler
Produzent: Carl-Ludwig Rettinger (Lichtblickfilm Köln)
Co-Produzenten: Lisa Blatter, Jan Gassmann (2:1 Film Zürich)
Redakteurinnen: Jutta Krug (WDR), Claudia Gladziejewski (BR)

Produktionsleitung: Yvonne Gottschalk
Produktionsassistenten: Gesa Hollerbach, Bernhard Rand, Anna Stüdeli
Grip/Kameraassistenz: Felix Tonnat, Nikolas Jürgens, Myron Kritenko,
Julian Hanschke, Jan Peter, Frische Brise Film

 Geräusche: Remie Blaser
Tonassistenten: Riccardo Passani, Flurin Devonas
Musikvormischung: Andi Pupato
Filmtonmischung: Manu Gerber

Schnittassistenten: Norbert Kottmann, Martin Mertz,
Raúl Zropf, Jan Pfitzner ,Antonia Klein

Transkripte: Rieke Weber, Kai Richarz

 Grading: Dany Schelby

 Skript Consultant: Lenz Baumann